Betriebsrat

v.l.: Johannes Kösters, Ute Bergerfurth, Willi Straub, Achim Jurgeleit, Steffi Schneck, Tobias Lohmann, Carsten Böhm, Marc Tietze, Julia Schmidtberger-Visser, Julia Meyer, Andreas Linssen, Moniak Janiak, Manuela Hagen
v.l.: Johannes Kösters, Ute Bergerfurth, Willi Straub, Achim Jurgeleit, Steffi Schneck, Tobias Lohmann, Carsten Böhm, Marc Tietze, Julia Schmidtberger-Visser, Julia Meyer, Andreas Linssen, Moniak Janiak, Manuela Hagen
 

Der Betriebsrat ist die gewählte Vertretung des Personals der Lebenshilfe Unterer Niederrhein. Die Zusammenarbeit zwischen Arbeitgeber und dem Personal ist im Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) geregelt. Der Grundgedanke des Betriebsverfassungsgesetzes ist, das Personal an betrieblichen Entscheidungen des Arbeitgebers zu beteiligen.

Alle vier Jahre wählt das Personal der Lebenshilfe Unterer Niederrhein den Betriebsrat neu. Die Anzahl der Mitglieder des Betriebsrates richtet sich nach der Anzahl der wahlberechtigten Arbeitnehmer.

Im Mai 2014 wurde der Betriebsrat zuletzt gewählt. Er besteht aus folgenden 13 Personen:

 

Johannes Kösters, Vorsitzender WfbM Rees-Groin
Tobias Lohmann, stv. Vorsitzender BeWo Rees
Andreas Linssen, Schriftführer WfbM Wesel-Obrighoven, BBB
Julia Schmidberger-Visser Wohnfamilie Emmerich
Monika Janiak IHPT „Kartäuserweg“
Carsten Böhm FuD Rees
Willi Straub WfbM Rees-Groin, Haustechnik
Marc Tietze WfbM Wesel, Küche
Julia Meyer Arbeitsbegleitende Maßnahmen
Achim Jurgeleit WfbM Wesel, AgiF
Manuela Hagen WfbM Rees-Groin, AgiF
Steffi Schneck WfbM Rees-Groin, AgiF
Ute Bergerfurth WfbM Rees-Groin, AgiF

Hat ein Betriebsrat neun oder mehr Mitglieder, so bildet er einen Betriebsausschuss. Der Betriebsausschuss besteht aus dem Vorsitzenden des Betriebsrats, dessen Stellvertreter und weiteren Ausschussmitgliedern.

Aus folgenden Mitgliedern besteht der Betriebsausschuss des Betriebsrates der Lebenshilfe Unterer Niederrhein:

Johannes Kösters
Monika Janiak
Julia Schmidberger-Visser
Andreas Linssen
Carsten Böhm
Tobias Lohmann

Der Betriebsausschuss führt die laufenden Geschäfte des Betriebsrats. Der Betriebsrat kann dem Betriebsausschuss mit der Mehrheit der Stimmen seiner Mitglieder Aufgaben zur selbstständigen Erledigung übertragen; dies gilt nicht für den Abschluss von Betriebsvereinbarungen. Jeden Donnerstag findet ein Treffen des Betriebsausschusses im Betriebsratsbüro statt.

Betriebsratsmitglieder können von ihrer beruflichen Tätigkeit freigestellt werden. Im Betriebsrat der Lebenshilfe Unterer Niederrhein sind die Freistellungen wie folgt aufgeteilt:

 

Johannes Kösters    Freigestellt
Andreas Linssen   0,25 Freistellung
Tobias Lohmann
  0,25 Freistellung
Carsten Böhm
  0,25 Freistellung
Julia Schmidtberger-Visser   0,25 Freistellung




 

Öffnungszeiten des Betriebsratsbüros:

Montag, 8:00 – 14:00 Uhr

Donnerstag, 8:00 – 14:00 Uhr

Adresse: Rauhe Straße 28, 46459 Rees

Tel.: 02851 9667570 oder
0176 10248950

E-Mail: betriebsrat@lebenshilfe-rees.de

 


 
 
 
 

© 2015 Lebenshilfe Unterer Niederrhein - Groiner Allee 10, 46459 Rees, Tel.: 02851 920-0, Fax: 02851 920-146, E-Mail: info@lebenshilfe-rees.de

Kontakt zum Beauftragten für Medizinprodukte:
mps-beauftragter@lebenshilfe-rees.de